Die Tischlerei Eichholz ist seit 1947 in Felde ansässig.
Firmengründer und Tischlermeister Otto Eichholz führte den Betrieb
als Bau- und Möbeltischlerei und seit 1970 als Restaurierungswerkstatt
für Antiquitäten.

1990 übernahm der Tischlermeister und Sohn Arno Eichholz den Betrieb.

Die Tischlerei wird bis heute als Restaurierungswerkstatt und Bautischlerei
geführt.

Wir beschäftigen uns ausschließlich mit dem Werkstoff Holz.
So nicht nur bei Möbeln, sondern auch bei Fenstern, Türen,
Treppen, etc.

In der Tischlerei Eichholz verwenden wir fast nur hiesige Hölzer
aus Deutschen bzw. ostfriesischen Wäldern. Diese werden in unserer
eigenen Sägerei geschnitten, abgelagert und dann in der Werkstatt zu
Qualitätsmöbeln weiterverarbeitet.

Weiterhin arbeiten wir ausschließlich mit Deutschen Markenprodukten
um Ihnen eine hohe Qualitätsgarantie zu gewährleisten.

Durch die ständige Weiterbildung unserer Mitarbeiter in Sachen Holz, Oberflächen und andere Fachlehrgänge sind wir überzeugt,
Ihren Ansprüchen gerecht zu werden.